© NeuroRestore - Jimmy Ravier

Gehen nach kompletter Querschnittslähmung


Zur Übersicht

Mit der epiduralen elektrischen Stimulation und einem speziellen Rehabilitationssetting wurde drei Betroffenen Gehen nach einer kompletten Querschnittsverletzung ermöglicht. Bereits 2018 hatte Prof. Courtine damit bei Studienteilnehmern mit inkompletter Querschnittslähmung eine deutliche Verbesserung der Gehfunktion erreicht. Nun zeigt seine Arbeitsgruppe mit einem verbesserten Stimulationsverfahren auch Erfolge nach einer kompletten Lähmung. Allerdings sind die drei Patienten Studienteilnehmer einer derzeit noch in der Auswertung befindlichen Studie. Abzuwarten bleibt das Gesamtergebnis.

Verfeinerte Technik
Voraussetzung für den Stimulationserfolg ist die Weiterentwicklung des komplexen technischen Systems. Entscheidend dabei ist eine neu entwickelte Elektrode mit verbesserter Platzierung der einzelnen Stimulationspunkte. Das neue Elektrodensystem lässt sich zudem während des operativen Einsetzens besser auf dem Rückenmark platzieren. Die Schweizer Neurowissenschaftler haben auch eine neue Software entwickelt, um gezielte Aktivitäten zu unterstützen und sie besser für den Alltagsgebrauch anzupassen.

Verbesserte Mobilität
Nach über fünf Monaten sehr intensiven Rehabilitationstrainings mit der Stimulationstechnik wurden Stehen, Gehen und die Rumpfkontrolle verbessert. Wichtig zu erwähnen bleibt, dass hier nicht ein natürlicher Bewegungsablauf wiederhergestellt wurde. Vielmehr ließen sich durch elektrische Impulse unterstützte Bewegungsmuster abrufen. Vieles der neu hinzugewonnenen Mobilität benötigt weitere technische Unterstützung. Für Experten bleibt noch ungeklärt, bei welchen Patienten diese Methode erfolgreich eingesetzt werden kann und ob sie jemals für eine größere Zahl von Querschnittsverletzten in Frage kommt.

Diese Studie wurde in der Zeitschrift Nature Medecine veröffentlicht und von Wings for Life unterstützt.

Quelle: Rowald A, Komi S, Demesmaeker R et al. Activity-dependent spinal cord neuromodulation rapidly restores trunk and leg motor functions after complete paralysis. Nat Med. 2022 Feb 7. doi: 10.1038/s41591-021-01663-5. Epub ahead of print. PMID: 35132264.

In unseren Basisinformationen finden Sie medizinisches Hintergrundwissen zur Querschnittslähmung. Das Wings for Life Glossar bringt Ihnen die Fachbegriffe näher.