Jetzt spenden

Jede Hilfe zählt

Sie spenden an Wings for Life

Unsere Mission

Querschnittslähmung heilen

Wings for Life ist eine gemeinnützige, staatlich anerkannte Stiftung für Rückenmarksforschung. Unser Ziel: eine Heilung für Querschnittslähmung zu finden.

Dazu fördern wir mit Hilfe von Spendengeldern weltweit aussichtsreiche Forschungsprojekte und klinische Studien zur Heilung des verletzten Rückenmarks. Denn die Wissenschaft ist sich einig: Verletzte Nervenzellen sind zur Regeneration fähig.

Unterstützen auch Sie uns bei unserem Vorhaben!

 

 

 

100 % Garantie

1€ Spende = 1€ für die Forschung

Der Fortschritt in der Rückenmarksforschung basiert zu einem Großteil auf privaten Initiativen. Als gemeinnützige Stiftung ist Wings for Life auf Spenden von Privatpersonen und Firmen angewiesen. 100% der Spendengelder kommen der Forschung zugute – sämtliche administrativen Kosten werden von der Firma Red Bull getragen.

News und Events

Immer auf dem Laufenden

Zerstörung hilft beim Wachstum

Zerstörung hilft beim Wachstum

Nach einer Rückenmarksverletzung zerstören spezielle Faktoren den Aufbau des Neuroskelettes. Jetzt fanden Forscher heraus, dass sie damit auch das Wachstum fördern können.

Das war das Gipfeltreffen 2019

Das war das Gipfeltreffen 2019

Anita Gerhardter bedankt sich am Ende des diesjährigen Gipfeltreffens bei allen Gästen. 383.777 Euro haben sie gemeinsam gesammelt. Ein gemütlicher Abend im Zeichen der guten Sache.

Auf der Strecke bleiben

Auf der Strecke bleiben

Viele wertvolle medizinische Entdeckungen schaffen es nie bis zum Patienten. Sie scheitern am Valley of Death. Eine ganze Reihe von Maßnahmen soll jetzt Abhilfe schaffen.

Nanotechnologie rettet Rückenmarksgewebe

Nanotechnologie rettet Rückenmarksgewebe

Nanopartikel scheinen großartige Fähigkeiten zu besitzen. Sie programmieren aggressive Immunzellen um und fördern damit eine Heilung von Querschnittslähmung.

Feldkirch, Österreich

Rollin Scene Festival

Fuschl am See , Salzburg

Fuschlseecrossing

Yale-Professor im Interview

Yale-Professor im Interview

Stephen Strittmatter erzählt uns, warum er Forscher geworden ist, was ihn täglich antreibt und wie er chronisch gelähmten Menschen helfen will.

BLOG: Das Rückgrat von Nervenzellen

BLOG: Das Rückgrat von Nervenzellen

Auch Nervenzellen haben ein Rückgrat. Beeinflusst man dieses Zellskelett, kann es nach einer Querschnittslähmung zur Regeneration kommen. Mehr dazu von Vieri Failli.

Querschnittsverletzte bewegen Arme und Hände

Querschnittsverletzte bewegen Arme und Hände

Ärzten ist es gelungen, bei 13 tetraplegischen Patienten die Arm- und Handfunktion wiederherzustellen. Möglich war diese Pionierarbeit durch Nerventransfer.

So wichtig ist Atemtraining

So wichtig ist Atemtraining

Die Atmung spielt für die Lebensqualität und Lebensspanne nach einer Querschnittslähmung eine riesige Rolle. Eine groß angelegte Studie hat jetzt gezeigt, wie man die Kraft der Atemmuskulatur verbessern kann.

Webseite zu klinischen Studien ist online

Webseite zu klinischen Studien ist online

Seit gestern ist SCITrialsFinder.net online. Dort finden Menschen mit einer Rückenmarksverletzung kurz und übersichtlich sämtliche Infos zu klinischen Studien.

Zellen verdauen sich selbst

Zellen verdauen sich selbst

Autophagie nennt man den Vorgang, bei dem sich Zellen selbst verdauen. Wissenschaftler haben nun herausgefunden, dass dieser wichtig ist für die Entwicklung der Nervenisolationsschicht.