Gernot Müller-Putz, Technische Universität Graz, Graz, Österreich

Umgehung verletzter Seite durch Steuerung der Impulsbewegungen durch elektronische Schnittstelle zwischen Gehirn/Computer

Gefördert in: 2006, 2007, 2008, 2009


Zur Übersicht

Die innere Vorstellung (Imagination) körperlicher Bewegungen führt im Gehirn zu einem Aktivierungsmuster. Elektroenzephalographie (EEG) misst die elektrische Hirnaktivität durch Oberflächenelektroden an der Kopfhaut. Sie registriert auch die Aktivierungsmuster bei innerer Bewegungsvorstellung. Das neue Projekt entwickelt eine elektronische Schnittstelle Gehirn Computer (ein Brain-Computer-Interface). Diese Schnittstelle kann aus den aufgezeichneten Hirnaktivierungsmustern auf die jeweiligen Bewegungsvorstellungen rückschließen. In einem ersten Schritt soll ein Roboter-Arm durch bloße Vorstellung gesteuert werden. Später sollen Patienten durch ihre Bewegungsvorstellung und elektrische Stimulation der Muskulatur ihren gelähmten Arm wieder bewegen können.