Was bedeutet epidurale Stimulation?


Zur Übersicht

Bei epiduraler Stimulation werden bestimmte Stellen im unteren Bereich des Rückenmarks mit elektrischen Impulsen angeregt. Die Elektrostimulation erfolgt dabei durch einen kleinen Elektroden-Chip, der auf der Dura (Schutzschicht) des lumbalen Rückenmarks implantiert wird. Mittels einer Fernbedienung in der Größe eines Smartphone können Frequenz und Intensität der elektrischen Reize gesteuert werden.