Gibt es eine Behandlungsmethode?


Zur Übersicht

Die jüngsten Fortschritte in der Notfallbehandlung und Rehabilitation haben bereits vielen Rückenmarkspatienten das Leben gerettet. Eingriffe zur Eingrenzung der Schadensausbreitung und somit zur Wiederherstellung von Funktionen haben jedoch noch nicht den Status der klinischen Anwendbarkeit erreicht.

Derzeit umfasst die Sofortbehandlung von akuten Rückenmarksverletzungen Maßnahmen zur Linderung der Rückenmarkskompression, die frühzeitige Verabreichung von Corticosteroiden (Kortisonpräparat Methylprednisolone/bereits acht Stunden nach der Verletzung/Wirksamkeit umstritten) und die Stabilisierung der Wirbelsäule zur Verhinderung weiterer Schädigungen.