Was sind die Folgen einer Rückenmarksverletzung?


Zur Übersicht

Eine schwere Rückenmarksverletzung führt meist zu Lähmungen (Kontrollverlust über gewollte Bewegungen und Muskelfunktionen des Körpers) und zu einem Verlust von Gefühl und Reflexfunktionen unterhalb der Schädigungsstelle, wie z.B. zum Kontrollverlust über vegetative Funktionen oder über Darm und Blase.

Andere Symptome wie Schmerzen, erhöhte Reizempfindlichkeit, Muskelkrämpfe und ein Ausfallen der Sexualfunktion können ebenfalls auftreten. Patienten mit Rückenmarksverletzungen haben auch häufig mit assoziierten medizinischen Komplikationen zu kämpfen wie beispielsweise mit Blasen- oder Lungenentzündungen oder Druckgeschwüren.