Vorträge, Poster und Diskussionen in den USA


Zur Übersicht

Anfang Dezember fand zum 16. Mal das International Symposium on Neural Regeneration in Asilomar nahe San Francisco statt. 230 Forscher trafen sich, um ihre Arbeiten zum Thema Regeneration im zentralen Nervensystem vorzutragen und zu diskutieren.

Unter den Teilnehmern waren auch einige Forscher, die von Wings for Life gefördert werden. Unter anderem präsentierte David Stirling, wie intrazellulär gespeichertes Kalzium das Axon nach einer Verletzung beeinflusst. Katalin Bartus arbeitete auf dem Projekt von Liz Bradbury und zeigte ihre Ergebnisse zur Remyelinisierung durch Neuregulin1 nach einer Rückenmarksverletzung.

Abgesehen von interessanten Vorträgen und Postern wurden auf der Konferenz auch gemeinsame Förderinitiativen mit anderen Stiftungen besprochen. Wings for Life unterstützte das Meeting mit Reisestipendien für junge Wissenschaftler.