© emotioninpictures.at

Vierhundertfünfzigtausend Tiefenmeter


Zur Übersicht

In der Schöckl Trail Area vor den Toren von Graz können Mountainbiker ganzjährig ihrem Hobby nachgehen. Ein besonderes Highlight dort war 2016 die erste STA Xmas Charity. Am 3. Adventwochenende folgten 132 Fahrer aus Österreich, Deutschland, Ungarn, Slowenien und der Slowakei der Einladung von Veranstalter Michael Gölles. „Es war wie ein Szenetreff der Mountainbiker. Mit europäischen Spitzenfahrern, jugendlichen Nachwuchsridern, Enduropiloten und Hobbybikern.“
Die Challenge: Von 10 bis 16 Uhr auf allen Strecken des Schöckl seilbahnunterstützt so viele Runs wie nur möglich fahren. Sponsoren belohnten jeden einzelnen Run mit einem Euro. „Dazu haben wir noch Fixbeträge von Sponsoren bekommen, Verpflegungsstationen und Verschiedenes für unsere Verlosung. Sogar die Fotografen haben an diesem Tag honorarfrei gearbeitet.“

 (emotioninpictures.at)
© emotioninpictures.at

Die Hälfte des Betrages geht in die Forschung
Zusammen schafften die Teilnehmer 693 Runs und damit 450.000 unfallfreie Meter bergab. „Wir haben es so geschafft, 4.818 Euro zu sammeln“, ist Gölles überwältigt.
Die Hälfte der Summe geht an einen jungen Steirer, der dringend eine teure Operation benötigt. Die anderen 2.409 Euro an Wings for Life. „Wir wollten Querschnittslähmung in den Fokus stellen, weil schwere Stürze auch beim Sport passieren können. Wir freuen uns, einen Beitrag zu leisten.“ Wegen des großen Erfolges soll es die STA Xmas Charity auch 2017 wieder geben. Darüber freuen wir uns sehr.

100% der Spenden gehen wie immer direkt in die Rückenmarksforschung, um Querschnittslähmung heilbar zu machen. Danke noch einmal für die großartige Unterstützung.

 

Wenn auch Sie eine Veranstaltung für Wings for Life planen, melden Sie sich gerne bei wolfgang.illek@wingsforlife.com