Schwitzen mit den Kollegen


Zur Übersicht

Wir möchten uns ganz herzlich bei den zahlreichen Unternehmen bedanken, die beim Wings for Life World Run 2015 Startplätze für ihre Mitarbeiter gekauft und/oder sich zusätzliche Spendenaktionen ausgedacht haben.
Hier ein kurzer Auszug:

Für jeden gelaufenen Kilometer des KINI-Teams spendete das österreichische Transport- und Logistikunternehmen Gebrüder Weiss GmbH einen Euro an Wings for Life. Regionalleiter Peter Schafleitner: „Wir unterstützen Wings for Life und ihr Ziel, Heilungsmethoden von Querschnittslähmung zu verbessern, damit Betroffene ihre Mobilität zurückerlangen.“ Und das mit einer Gesamtspendensumme von 1101,43 Euro.

Team Gebrüder Weiss GmbH
Team Gebrüder Weiss GmbH 

FIBRA, Federation of Industries of Brasilia, erwarb in einer Großbestellung 740 Startvoucher und verteilte diese an ihre Mitarbeiter.
 
Maisons France Confort spendete 5 Euro pro gelaufenen Kilometer des Teams von Botschafter Cyril Despres. 50 Teammitglieder, 700 Kilometer = 3.500 Euro.  

Auch die ARA Altstoff Recycling Austria AG schickte ein Team, bestehend aus 70 Läuferinnen und Läufern, an den Start. Für jeden gelaufenen Kilometer dieses Teams, spendete ARA zusätzlich einen Euro an Wings for Life.

Checkübergabe ARA
Checkübergabe ARA  

In Dänemark kaufte die Firma Instore 100 Startplätze. 40 davon für ihre eigenen Mitarbeiter, 60 verteilten sie an Studenten.

Die Tom Tailor Retail GmbH spendete 20 Euro für jeden teilnehmenden Mitarbeiter und zusätzliche 5 Euro für jeden der insgesamt 217 gelaufenen Kilometer. Human Resources Specialist Hannes Exenberger: „Gemeinsam für die zu laufen, denen es leider nicht möglich ist, motivierte 30 unserer Mitarbeiter an den Start zu gehen.“ 

Team Tom Tailor
Team Tom Tailor 
 

Vielen Dank an alle Organisatoren und Läufer :-)