Sieger Martin Mattle
Sieger Martin Mattle 

Schweißtreibender Bergrun


Zur Übersicht

Am 18. Juli wählten die Teilnehmer des  4. Silvrettarun 3000 von Ischgl nach Galtür zwischen den Distanzen small, medium und hard. Sengende Hitze machte den Berglauf zur Herausforderung. Trotzdem stellte der Ischgler Lokalmatador Martin Mattle seine Kondition unter Beweis. In nur 4 Stunden und 20 Minuten schaffte er es auf der hard- Strecke über 43,4 Kilometer und gesamt 1.821 Höhenmeter auf den ersten Platz. Beste Frau war die Innsbruckerin Katharina Zipser. „Ich bin vorsichtig ins Rennen gegangen, dann aber recht konstant durchgelaufen“, freut sich die Titelverteidigerin. 

Beste Läuferin Katharina Zipser
Beste Läuferin Katharina Zipser 

Neben den über 300 Teilnehmern versuchten sich auch 50 Kinder und Jugendliche erfolgreich beim ersten Silvretta Kids Run.

Mit der Teilnehmergebühr spendete jeder Läufer 5 Euro an Wings for Life. Am Ende der Veranstaltung konnten so 1700 Euro an uns übergeben werden. Vielen Dank, dass ihr uns mit eurer Veranstaltung unterstützt habt!

Im nächsten Jahr findet der Silvrettarun 3000 am 15. und 16. Juli statt. Mehr Infos auf: http://www.ischgl.com/de/enjoy/sommer-highlights/silvrettarun3000/silvrettarun