Netzfundstücke im November


Zur Übersicht

Unsere Mission ist die Heilung von Querschnittslähmung. Jede Spende geht deshalb zu 100% in die Rückenmarksforschung. Unser Fokus liegt dabei nicht auf Rehabilitation, praktischen Entwicklungen oder sportlichen Leistungen Betroffener. Dennoch stoßen wir im Internet häufig auf genau diese Geschichten. Hier sind einige, die uns in den letzten Wochen besonders beeindruckt haben.  

Der australische BMX-Doppelweltmeister Sam Willoughby ist seit einem Sturz im September querschnittsgelähmt. Hier erzählt der 25-Jährige seine bewegende Geschichte:


2009 verunfallte John Roderick und verletzte sich sein Rückenmark. Jetzt schreibt er darüber ein Buch - „The Walking Quad“ – und sucht für die Fertigstellung auf seiner Homepage finanzielle Unterstützung.


Bei den Showdance Weltmeisterschaften in Deutschland gewann eine Tanzformation aus Slowenien in der Kategorie Show Dance Adult. Hier ist das Video ihrer tänzerischen Darstellung.

Und auch das Video des Kanadischen Paralympischen Komitees berührte uns in den vergangenen Tagen. Zu sehen über Facebook hier

Gibt es spannende Projekte, auf die Sie uns aufmerksam machen möchten? Oder wollen Sie uns Ihre persönliche Geschichte erzählen? Schreiben Sie uns eine Mail an office@wingsforlife.com