Netzfundstücke im September


Zur Übersicht

Die Mission von Wings for Life ist die Heilung von Querschnittslähmung. Jede Spende geht zu 100% in die Rückenmarksforschung. Unser Fokus liegt dabei nicht auf praktischen Entwicklungen, sportlichen Leistungen oder Freizeitmöglichkeiten für Betroffene. Dennoch stoßen wir im Internet häufig auf genau diese Geschichten. Hier teilen wir jene, die uns in den letzten Wochen besonders beeindruckt haben. 

Vier österreichische Studenten haben den Dokumentarfilm “Vom Fallen und Fliegen” gedreht und wollen so auf Sportler mit Handicap aufmerksam machen. Die DVD ist für 12 Euro über das Österreichische Paralympische Committee (office@oepc.at) erhältlich. Der Erlös kommt den Sportlern zugute.


 

Im Internet beschreiben Rollstuhlfahrer 23 Dinge, mit denen sie im Alltag zurecht kommen müssen. Ehrlich, unverblümt und leicht selbstironisch.

 
 

Michelle Dayto stellte uns das Portal Expertise.com vor. “Damit bieten wir eine umfangreiche Quelle für Menschen mit Beeinträchtigung. Hauptaugenmerk ist ein Leitfaden, der Zuschüsse für Senioren, Veteranen und Menschen mit Behinderung verständlicher macht. Er hilft besonders bei Umbauten für die bessere Erreichbarkeit im eigenen Zuhause.”
  



 
Viele Kleidungsstücke sind nicht sehr praktisch für Rollstuhlfahrer. Heidi McKenzie verletzte sich bei einem Autounfall 2007 ihren 4. Brustwirbel und ist seit dem querschnittsgelähmt. Jetzt designed sie unter dem Label “Alter Ur Ego” Hosen für Rollstuhlfahrer. Die Vorbestellungszeit hat gerade begonnen. 



 

Gibt es spannende Projekte, auf die Sie uns aufmerksam machen möchten? Oder wollen Sie uns Ihre persönliche Geschichte erzählen? Schreiben Sie uns eine Mail an office@wingsforlife.com