Momentaufnahme


Zur Übersicht

Dieses Foto zeigt den 27-jährigen Schweden Aron Anderson. Gerade hat der Profiabenteurer und Motivationssprecher die Trolltunga (dt.: Trollzunge), einen spektakulären Felsvorsprung im Südwesten Norwegens, erklommen. Nach einem inkompletten Querschnitt auf Höhe des dritten Lendenwirbels kann er mit sehr viel Kraftaufwand seine Beine eingeschränkt bewegen. „Das schlechte Wetter mit Regen und Schnee hat den Aufstieg beschwerlich gemacht. Ich habe auf Krücken immer weitergemacht.“
Bergsteiger brauchen normalerweise acht Stunden, bis sie oben ankommen. Aron schaffte es gemeinsam mit seinen Freunden in 22 Stunden. „Das Gefühl, dort zu sitzen, auf einem Platz, den ich nur von Fotos kannte, war beängstigend und unglaublich beeindruckend zugleich.“

Unterstützen Sie uns bei unserer Mission, Querschnittslähmung zu heilen und spenden Sie hier. Jeder Euro fließt zu 100% in die Rückenmarksforschung.