© Marco Gröbner

Jedes Tor bringt Geld


Zur Übersicht

Helmut Kaser unterstützt Wings for Life seit der ersten Stunde mit unterschiedlichsten Spendenaktionen. Nach Versteigerungen, Weihnachtsgeschenken aus unserem Online Shop, dem Einsatz unserer Spendenbox und der Teilnahme am Wings for Life World Run ging der Eishockeyfan im letzten Jahr einen nächsten Schritt.

„Pro Tor, das meine Lieblingsmannschaft der EC Red Bull Salzburg schießt, habe ich fünf Euro für euch zur Seite gelegt", erklärt der Salzburger. In den Play-offs erhöhte er seine Spende sogar auf 10 Euro pro Tor. „Und wenn ich nicht der Meinung des Schiedsrichters war und fand, dass das eigentlich als Tor hätte zählen müssen, habe ich auch gespendet“, lacht er.
In der heurigen Saison trafen seine Helden am Eis 197 mal und ganze 29 mal bei den Play–offs. „Im Stadion bin ich meist mit der ganzen Familie und wir alle fiebern mit, wann das nächste Tor fällt und sich meine Spende erhöht."

Helmut erzählt, dass ihm die zukünftige Heilung von Querschnittslähmung sehr am Herzen liegt. „Meine beste Freundin, die Patentante meiner zwei Kinder war Beifahrerin, als ein schwerer Unfall passierte. Seitdem ist sie auf den Rollstuhl angewiesen. Ich helfe ihr oft und weiß, welche Hürden diese Diagnose mit sich bringt."

Als uns Helmut mit seinem Sohn Daniel in der Stiftung in Salzburg zur Checkübergabe besuchte, kam auch Eishockeyspieler Peter Hochkofler dazu und wurde gleich von Anita Gerhartder auf die nächste Saison eingestimmt: „Schießt bitte viele Tore, damit wir wieder so eine großzügige Spende bekommen und weiterhin die besten Forschungsprojekte weltweit unterstützen können.“ 

Danke Helmut, im Namen des ganzen Teams von Wings for Life.