Gipfeltreffen 2013
Gipfeltreffen 2013  © Martin Lugger

Gipfeltreffen mit Rekordspendensumme


Zur Übersicht

Bereits zum dritten Mal in Folge veranstalteten wir vergangenen Freitag das Gipfeltreffen Charity Dinner – heuer auf der wunderschönen Oberforsthof Alm im Alpendorf bei St. Johann im Pongau. Hochrangige Persönlichkeiten aus Sport, Wirtschaft und Kultur folgten der Einladung unserer Stiftungsgründer und speisten im urgemütlichen  Ambiente für den wohltätigen Zweck. Die Spendensumme erklomm mit 204.500 Euro einen neuen Spitzenwert und fließt zu hundert Prozent in die Rückenmarksforschung.

„Mit dem heutigen Abend haben wir erneut einen wichtigen Grundstein auf dem Weg zu unserem Ziel gelegt“, freute sich Heinz Kinigadner, zweifacher Motocross-Weltmeister und treibende Kraft hinter Wings for Life. „Mit den Einnahmen können wir wieder ein wichtiges Forschungsprojekt zur Heilung von Querschnittslähmung für mindestens zwei weitere Jahre finanzieren.“

Von der Veranstaltung sichtlich angetan war Ski-Profi Hannes Reichelt. „Ich komme immer wieder gerne zum Gipfeltreffen. Schon alleine aus dem Grund, weil ein guter Freund von mir im Rollstuhl sitzt. Und wie wir gehört haben, geht es mit großen Schritten voran.“

Tom Walek, Tina Hötzendorfer (Martin Lugger)
Tom Walek, Tina Hötzendorfer  © Martin Lugger

Diese Nachricht gab insbesondere den anwesenden Betroffenen Grund zur Hoffnung. „Für mich ist es schön zu sehen, dass sich so viele Menschen für uns engagieren“, sagte Tina Hötzendorfer, die seit einem Unfall 2008 vom Hals abwärts gelähmt ist. Ihre bewegende Geschichte ließ die Gebote für die Auktion in die Höhe schnellen.

„Das besondere beim Gipfeltreffen ist, dass jeder aus tiefster Überzeugung dabei ist und hinter der Thematik steht“, sprach Hannes Arch den anwesenden Gästen aus dem Herzen. Der Kunstflugpilot engagierte sich ebenso wie die Doppel-Olympiasieger Roman Hagara und Hans Peter Steinacher, Skirennläufer Matthias Lanzinger, Ex-Rennfahrer Karl Wendlinger, Skisprunglegende Andi Goldberger und dem ehemaligen Skirennläufer Hans Knauß.

Musikalisch sorgte das Trio Gerhard Gabriel mit einem Konzert sowie Gerry „DJ Ötzi“ Friedle an den Turntables für Stimmung. Durch den Abend führte Ö3-Mikromann Tom Walek

Fotos: Jürgen Skarwan, Martin Lugger, David Robinson

Unser größtes Dankeschön gebührt unseren Gästen – Ihr seid spitze - und natürlich der Oberforsthof Alm sowie unseren Benefizpartnern G.A. Service GmbH und Recon Group. Durch Eure wirkungsvolle Unterstützung ist es möglich, dass alle Spenden des Abends direkt in die Forschung fließen.

Ferner möchten wir uns ganz herzlich bedanken bei: Siegried Herzog Destillate, Champagne J.M. Gobillard & Fils, Carpe Diem, Pirkner Events, Tourismusschule Bad Hofgastein, St. Johann Alpendorf, Brauunion Österreich, AGM sowie den Hotels Oberforsthof, Sonnhof und Brückenwirt.