Harry Pancis, Schirmherr Andreas Goldberger und Christian Mohr.
Harry Pancis, Schirmherr Andreas Goldberger und Christian Mohr. 

„Es muss nicht im Umfeld passieren"


Zur Übersicht

Vier Jahre ist es her, dass Christian Mohr und Harry Pancis anfingen, sich für Wings for Life zu engagieren. „Wir erkannten, wie sehr Sport zum Lebensmittelpunkt wird und wir als Radfahrer uns über Bewegung freuen und definieren“, so Pancis. Gerade für die beiden – Gründer des Vereins Bike Friends Salzburg - sei es unvorstellbar, ihrer Leidenschaft nicht mehr nachgehen zu können. „Es muss nicht immer etwas im näheren Umfeld passieren, um zu helfen. Es reichen schon die Berichte von unglücklichen Unfällen, die Menschen völlig aus der Bahn werfen.“
Im Zuge des Eddy Merckx Radmarathons sammeln sie so Spenden und animierten auch in diesem Jahr wieder viele andere, selbiges zu tun.
„Wir haben an diesem Tag für unseren Verein den Gesamt-Sieg eingefahren, der sehr schön war, uns aber auch zum Nachdenken brachte. Die Überreichung unseres Schecks im Wert von 6.000 Euro bei der Siegerehrung war - wie schon die Jahre zuvor - eine besondere Ehre und Freude. Wir wollen Menschen mit Querschnittslähmung Hoffnung geben und dazu beitragen, dass ihnen bald geholfen wird. Auch im nächsten Jahr wieder!“


Wir möchten uns herzlich bei Harry Pancis, Christian Mohr und den engagierten Mitgliedern ihres Vereins bedanken. Wir investieren 100% eurer Spende in die Rückenmarksforschung.