Die Kraft der Astrozyten


Zur Übersicht

Im Zentralen Nervensystem finden sich unterschiedliche Zellen: Nervenzellen (Neuronen) und Stützzellen (Gliazellen). Astrozyten sind die häufigste Art von Gliazellen und spielen im Gehirn eine wichtige Rolle.
Als Reaktion auf eine Verletzung  werden Astrozyten aktiviert und vermehrt an der Läsion gebildet. Sie "versiegeln" die Läsion , indem sie eine sogenannte Glia-Narbe bilden. „Astrozyten bilden eine dichte Narbe außerhalb des Läsionskerns und begrenzen so die Verletzungsstelle. Die Glia-Narbe stellt eine physische Barriere dar, die das Wachstum und die Regeneration von Axonen hemmt“, erklärt Binhai Zheng von der School of Medicine der UC San Diego (USA). „Diese Eingrenzung der Verletzung ist aber auch hilfreich, denn sie verhindert die Ausbreitung der Entzündung und die Vergrößerung der Verletzung.“ Kürzlich wurde zudem gezeigt, dass Astrozyten auch die Axonregeneration und damit das Auswachsen verletzter Nervenzellen unterstützen.

Das Forscherteam um Zheng hat nun neue Erkenntnisse darüber, welche Faktoren in der Regulation der Astrozyten eine Rolle spielen. Das Enzym LZK (Leucin Zipper Kinase) spielt dabei eine Schlüsselrolle. Nach einer Rückenmarksverletzung wird es vermehrt gebildet und kontrolliert auch die Narbenbildung. Wenn das Forscherteam LZK experimentell steigert, kommt es zu einer verstärkten Reaktion der Astrozyten und zu einer vermehrten bzw. festeren Narbenbildung. Ein experimentelle Verminderung schränkt die Narbenbildung hingegen ein. Die Regulation der Zellen nach einer Verletzung zu verstehen, ist für die Rückenmarksforschung enorm wertvoll.

LZK wurde nun als ein Schlüsselenzym für die Reaktion der Astrozyten und damit als interessantes Zielmolekül entdeckt. Nun gilt es die richtige Balance zu finden, um mit der richtigen Dosierung die Erholung nach einer Verletzung beeinträchtigen zu können. 

Dieses wichtige Projekt wurde kürzlich in der renommierte Zeitschrift "Cell Reports" veröffentlicht und von Wings for Life unterstützt.

Quelle: “Leucine Zipper-Bearing Kinase Is a Critical Regulator of Astrocyte Reactivity in the Adult Mammalian CNS”. Chen M, Geoffroy CG, Meves JM, Narang A, Li Y, Nguyen MT, Khai VS, Kong X, Steinke CL, Carolino KI, Elzière L, Goldberg MP, Jin Y, Zheng B. Cell Reports, March 2018.