Der Tag der Rekorde


Zur Übersicht

Egal ob bei Tag (Europa), oder in der Nacht (Asien und Australien), ob bei Sonnenschein (Vereinigte Arabische Emirate) oder bei Regen (Slowenien) - die Stimmung der Läufer war auf der ganzen Welt unglaublich. Um 13 Uhr MEZ starteten Hobbyläufer, Profis und Rollstuhlfahrer und bildeten gemeinsam eine Bewegung, für die Heilung von Querschnittslähmung.
Insgesamt haben sich Menschen aus 203 Nationalitäten angemeldet, jeder von ihnen hat sich sein persönliches Ziel gesetzt, bevor er von der beweglichen Ziellinie, dem Catcher Car, eingeholt wurde. Am Ende des Laufes haben die Teilnehmer gemeinsam 1 255 000 Kilomter zurückgelegt.

Der Italiener Giorgio Calcaterra hat sich beim 3. Wings for Life World Run den Titel Global Champion geholt. Nach 5,5 Stunden holte ihn das Catcher Car bei Kilometer 88,44 ein. Damit hat er alle Rekorde gebrochen!

Giorgio Calcaterra aus Italien.
Giorgio Calcaterra aus Italien. 

Die Japanerin Kaori Yoshida war ebenfalls besser als die Gewinnerin im Vorjahr und schaffte 65,71 Laufkilometer. 
Kaori Yoshida aus Japan.
Kaori Yoshida aus Japan. 

Weltweit gab es 130.732 registrierte Teilnehmer an 34 Orten und 20.556 Selfie Runner, die mit einer App versuchten, möglichst lange vor einem virtuellen Catcher Car zu bleiben. Alle Ergebnisse des Laufes gibt es hier.
Durch Startgelder, Sponsoreneinnahmen und Spenden konnten so unfassbare 6,6 Millionen Euro für die Rückenmarksforschung gesammelt werden. „Menschen mit einer Querschnittsverletzung stehen täglich vor enormen Herausforderungen. Sie leiden häufig unter Problemen mit ihrer Blase, der Atmung oder an chronische Schmerzen“, weiß Anita Gerhardter von Wings for Life. „Ich möchte allen danken, die heute teilgenommen, gearbeitet und gespendet haben. Ihr alle gebt Betroffenen Hoffnung. Die Spenden des heutigen Tages ermöglichen brillanten Forschern weltweit ihre Arbeit fortzusetzen. Bis eine Heilung gefunden wird, geben sie nicht auf – und ich hoffe, das werdet ihr auch nicht.“ 

Schon jetzt kann man sich für den nächsten Wings for Life World Run am 7. Mai 2017 registrieren.
Mehr Informationen gibt es unter www.wingsforlifeworldrun.com