Berufsschüler erreichen ihr Spendenziel


Zur Übersicht

Jedes Jahr haben die Schülerinnen und Schüler der Berufschule Innsbruck die Möglichkeit, freiwillig zu spenden. „Heuer haben wir uns dafür entschieden, Wings for Life zu unterstützen. Wir kannten die Stiftung und finden es wichtig, dass Querschnittslähmung geheilt wird“, sagt Peter Schick, Jugendrotkreuzreferent und Spendenbeauftragter der Schule. Im letzten Jahr haben die Schüler bereits 500 Euro an uns übergeben, heuer waren es sogar 600 Euro.
Den Scheck nahm Stiftungsmitbegründer Heinz Kinigadner entgegen. Das Engagement der Schüler freut mich sehr. Sie leisten mit Ihrer Spende einen wichtigen Beitrag."

Auch wir möchten uns für die finanzielle Unterstützung herzlich bedanken. 100% dieser Spende geht direkt in die Rückenmarksforschung, um Querschnittslähmung heilbar zu machen.