2005: Die ersten Schritte


Zur Übersicht

Nach dem Aufbau der Stiftungnahm die Arbeit von Wings for Life im Jahr 2005 Fahrt auf. Wir blicken zurück.   

Die ersten 11 Forschungsprojekte
...  in den Bereichen Neuroprotektion, Neurorekonstruktion, Regeneration, Remyelinisierung und Kompensationsbehandlungen wurden gefördert.

3 Publikationen
... mit „Wings for Life Acknowledgement“ erschienen, darunter eine im hochrenommierten Fachmagazin Nature Review Neuroscience. Derartige Publikationen sind so etwas wie ein wissenschaftlicher Ritterschlag. Im Fachjargon „Paper“ genannt, bescheinigen sie eine hohe Qualität der wissenschaftlichen Arbeit und dienen dem Austausch mit anderen Forschern.

Eine Stippvisite nach Novosibirsk
... zu einem Zentrum für Immuntherapien und Zelltechnologien war mit -20°C, Wodka-Angebot zu jeder Mahlzeit sowie einer Sonder-„Passkontrolle“ von Polizisten mit Hunden in einer Holzhütte recht abenteuerlich für unseren wissenschaftlichen Direktor Jan Schwab. Leider konnte er bei dem vorgestellten Projekt keinen Nutzen für den Patienten feststellen.     

Stippvisite nach Novosibirsk
Stippvisite nach Novosibirsk 


Ein Meilenstein
... in der Forschung wurde erreicht. Hans S. Keirstead berichtete im „Journal of Neuroscience“, dass eine Behandlung mit humanen embryonalen Stammzellen positive Auswirkungen nach einer Rückenmarksverletzung hat.

Auf einem exklusiven Meeting
... in Les Treilles (Frankreich) wurde Wings for Life offiziell einem erlauchten Kreis von Spitzenforschern vorgestellt. Einige dieser Forscher wurden später entweder Mitglieder des Beratergremiums von Wings for Life (Zhigang He, Stephen M. Strittmatter), wurden gefördert (Alain Chédotal, Marie Filbin, Valérie Castellani, Yimin Zou) oder als Gutachter für die Stiftung tätig.

Bei der 44. ISCoS Konferenz
... in München organisierte Wings for Life ein spezielles Symposium zur Verbesserung des Neuromonitorings (Darstellung der neurophysiologischen Aktivität von Nerven).

Um sagenhafte 640%  
... steigerte sich die Anzahl der Spenden. Danke!  

Vieri erhält eine Spende
Vieri erhält eine Spende  


Unsere Homepage
... ging online.