• Ihre Spende

    100% Ihrer Spende fließen in die Forschung.

    Bitte tragen Sie Spenden über 500 Euro manuell ein.

Jetzt spenden

Jede Hilfe zählt

Sie spenden an Wings for Life

Unsere Mission

Querschnittslähmung heilen

Wings for Life ist eine gemeinnützige, staatlich anerkannte Stiftung für Rückenmarksforschung. Unser Ziel: eine Heilung für Querschnittslähmung zu finden.

Dazu fördern wir mit Hilfe von Spendengeldern weltweit aussichtsreiche Forschungsprojekte und klinische Studien zur Heilung des verletzten Rückenmarks. Denn die Wissenschaft ist sich einig: Verletzte Nervenzellen sind zur Regeneration fähig.

Unterstützen auch Sie uns bei unserem Vorhaben!

 

 

 

100 % Garantie

1€ Spende = 1€ für die Forschung

Der Fortschritt in der Rückenmarksforschung basiert zu einem Großteil auf privaten Initiativen. Als gemeinnützige Stiftung ist Wings for Life auf Spenden von Privatpersonen und Firmen angewiesen. 100% der Spendengelder kommen der Forschung zugute – sämtliche administrativen Kosten werden von der Firma Red Bull getragen.

News und Events

Immer auf dem Laufenden

Rinn, Österreich

10. Alber Sport Golf Charity

Lienz, Österreich

30 Jahre Dolomitenmann

Fuschl am See, Österreich

VIP-Ausfahrt mit Eddy Merckx

Wussten Sie, dass ...

Wussten Sie, dass ...

Querschnittsgelähmte oft starke Schmerzen haben? Unser Kollege Wolfgang Illek ist Tetraplegiker und erklärt die Hintergründe.

Teilnehmerrekord brachte Rekordsumme

Teilnehmerrekord brachte Rekordsumme

Beim 6. Silvrettarun 3000 liefen Profis und Hobbyläufer um den Sieg – und für die Rückenmarksforschung. Hier erfahren Sie mehr.

Der Erfolg der Ennstal Classic

Der Erfolg der Ennstal Classic

Das nostalgische Autorennen ist 25 und unterstützt Wings for Life bereits zum zwölften Mal auf großzügigste Weise. Hier gibt´s den Nachbericht zum beliebten Oldtimer-Rennen.

So wird Ihre Spende zum Forschungsprojekt

So wird Ihre Spende zum Forschungsprojekt

Wer entscheidet, welche neuen Forschungsprojekte gefördert werden? Wie viel kostet so ein Projekt und wann gibt es erste Ergebnisse? CEO Anita Gerhardter liefert alle Antworten.

Das war The Clay Day 2017

Das war The Clay Day 2017

In England lud Wings for Life heuer zum zweiten Mal zum Tontaubenschießen. Mit großem Erfolg: unsere spendenfreudigen Gäste sammelten über 130.000 Euro für die Rückenmarksforschung.

Wir fördern 25 neue Forschungsprojekte

Wir fördern 25 neue Forschungsprojekte

Dank unserer Spender und der vielen Teilnehmer beim Wings for Life World Run können wir dieses Jahr gleich 25 neue Projekten finanziell unterstützen.

Krabbencocktail als Therapie?

Krabbencocktail als Therapie?

Spannende Ergebnisse eines französischen Forschungsteams: ein Molekül aus Krustentieren hilft, das verletzte Rückenmark zu reparieren.

Die Entwicklung von Gehirn und Rückenmark

Die Entwicklung von Gehirn und Rückenmark

Das zentrale Nervensystem beinhaltet einige hundert Milliarden Nervenzellen und jede davon ist mit bis zu 10.000 anderen verbunden. Einblicke in ein komplexes System.

BLOG: Keine Wirkung ohne Nebenwirkung

BLOG: Keine Wirkung ohne Nebenwirkung

Jedes Medikament kann Nebenwirkungen zeigen, von mild bis schwerwiegend. Hier erklärt der Biologe Vieri Failli die Hintergründe.